Jahresrückblick Session 2017/2018


6. Möhnen-Dance-Night

Pünktlich zur Altweiberfassenacht ließen es die Weiser Möhnen wieder krachen. Dazu luden sie an Schwerdonnerstag (08.02.2018) zu ihrer 6. Möhnen-Dance-Night in die Festhalle Heimbach-Weis ein.

Im Anschluss des Möhnenumzuges zu Ehren der Obermöhn Tanja und des alljährlichen Möhnenkaffee´s der Weiser Möhnen verwandelte sich die Festhalle in eine kunterbunte, stimmungsvolle Partyhöhle. Mit coolen Beats und Discofox-Rhythmen ließ "DJ Rick van Beat" die Halle beben. Es wurde fleißig das Tanzbein geschwungen, gesungen und gelacht - ganz im Sinne der Heimbach-Weiser Fassenacht! Auch für das leibliche Wohl wurde natürlich gesorgt. Leckere Kaltgetränke und Cocktails wurden an zahlreichen Bars in der prächtig geschmückten Festhalle gereicht. Somit feierte die bunte Narrenschar mit ihren prächtigen Kostümen und partygeladener Stimmung bis in die tiefe Nacht hinein.

 



Weiser Möhnenball Session 2017/2018

Am Samstag, den 20.01.2018, fand der diesjährige Weiser Möhnenball zu Ehren der Obermöhn Tanja unter dem Motto "Weis Cruises - Verrückt nach Meer" statt.

Die ausverkaufte, herrlich geschmückte Festhalle ließ ein Südseefeeling entstehen und nahm den Zuschauer auf eine Kreuzfahrt um die Welt mit.

Das abwechslungsreiche Programm mit tollen Wortvorträgen, Tanzdarbietungen und Showacts brachte eine großartige Stimmung und machte den Abend zu einem schönen Erlebnis.

Bildquelle: Jörg Niebergall

Quelle: Andrea Niebergall (Rhein-Zeitung: Mittelrhein Verlag)



Ganztagstour nach Trier und Traben-Trarbach

Früh am Morgen um 8 Uhr trafen sich die Weiser Möhnen zur diesjährigen Ganztagstour. Ziel war ein Aufenthalt in der Stadt Trier, der ältesten Stadt Deutschlands, und ein anschließender Stopp auf dem Mosel-Wein-Nachts-Markt in Traben-Trarbach. Trotz des regnerischen Wetters startete der Tag mit viel Gelächter und voller freudiger Erwartung. Zu Beginn wurde ein ordentliches Frühstück im Nachbarort Gladbach beim Stephan ("Zum Holzkopp") zu sich genommen.

Gut gestärkt wurde um 9:30 Uhr die Busreise nach Trier angetreten. Nach Ankunft zur Mittagszeit blieb allen Möhnen bis zum späten Nachmittag Zeit zur freien Verfügung. Die Zeit verging beim Schlendern, Stöbern und Einkaufen wie im Flug. Neben den Sehenswürdigkeiten lädt Trier mit seinen Einkaufsstraßen und Restaurants zum gemütlichen Flanieren ein. So verbrachen wir dort einen schönen Nachmittag.

Auf dem Rückweg hielten wir gegen 18 Uhr in Traben-Trarbach, wo wir den bislang einzigen unterirdischen Weihnachtsmarkt in den Weinkellern der Stadt besuchten. Dort gab es einiges zum Thema Wein, Genuss und Kultur zu entdecken. Vor allem beim Thema Genuss erfreuten sich die Weiser Möhnen an köstlichen Leckereien und weihnachtlichem Schmaus - auch die leckeren Glühweine der Winzer wurden probiert, die beim herrlichen Kaltwetter zum Aufwärmen einluden.

Als um 21 Uhr die Heimreise angetreten wurde, waren sich alle einig: Es war ein gelungener und wunderschöner Tag.



Jahresrückblick Session 2016/2017

Schwerdonnerstag 5. Möhnen-Dance-Night

Auch in diesem Jahr fand im Anschluss unseres Möhnenkaffee´s nach dem Möhnenumzug die 5. Möhnen-Dance-Night in der Festhalle Heimbach-Weis statt. In der festlich dekorierten Halle feierten am 23.02.2017 zahlreiche Besucher fröhlich und ausgelassen miteinander. Für ein musikalisches Programm sorgte DJ Rick van Beat, wobei das Tanzbein ordentlich gewungen wurde. Der Ehrentag der Frauen an "Weiberfassenacht" wurde somit gebührend gefeiert :-).



Weiser Möhnenball Session 2016/2017

Unter dem Motto "Möhnenkrawall von der Hall bis ins All" ging es in diesem Jahr bei unserem Möhnenball am 28.01.2017 hinauf ins Universum. Die ausverkaufte Festhalle verwandelte sich in eine ferne Galaxie und bereitete großes Staunen. Das Programm wurde durch außergewöhnliche Planetenbewohner, großartige (Tanz-)Gruppen und Wortvorträge und einem gesangvollen Finale ausgeschmückt.

Wir blicken auf einen tollen und erfolgreichen Möhnenball zu Ehren der Obermöhn Annemarie zurück!



Ganztagstour nach Valkenburg

Nach einem ausgiebigen Frühstück begann die Reise mit dem Bus nach Valkenburg, der Weihnachtsstadt, in Holland. Dort angekommen gab es viel zu entdecken - Einkaufen und Stöbern in den Grotten (dem ältesten, größten und meistbesuchtesten unterirdischen Weihnachtsmarkt Europas), Flanieren über die Einkaufsstraße und der bezaubernde Weihnachtsumzug mit Feuerwerk am Ende des Tages.

Als um 21 Uhr die Heimreise angetreten wurde, waren sich alle einig: Es war ein gelungener und wunderschöner Tag!



Halbtagstour nach Bad Dürkheim

Wie in jedem Jahr, trafen sich am 17.09.2016 viele gut gelaunte Möhnen zur beliebten Halbtagstour. Im Bus stieß die lustige Möhnenscharr mit  einem Gläschen Sekt auf die bevorstehende Tour an.

Nach einem kleinen Zwischenstopp  im malerischen Weisenheim am Berg im Café Solo erreichten wir unser Ziel: Der "Wurstmarkt" in Bad Dürkheim. Hier wurde den Möhnen einiges geboten. Vom größten Weinfass der Welt bis zum Riesenrad über Achterbahnen, tolle Weinzelte in denen man ausgelassen feiern konnte oder einfach bei einem Gläschen Wein den Abend genießen konnte. Um Mitternacht wurde sich müde und zufrieden wieder getroffen und nach Hause gefahren.

 

 

 


Kontakt

Möhnenverein Weis 1935 e.V.

Am Heimbach 9

56566 Neuwied

MAIL: info@moehnenverein-weis.de

 

© Möhnenverein Weis 1935 e.V. 2017